Nothing Between Us von Claudia Balzer

Worum geht’s?

Ella muss nur noch ihre kleine Schwester zu sich holen, dann kann sie ihre Vergangenheit, vor allem ihre Mutter und diverse Stiefväter, endgültig hinter sich lassen. Für Männer hat sie weder Zeit noch passen sie in ihren Kampf ums Überleben, so etwas wie die Liebe gibt es ihrer Meinung nach eh nicht. Doch mit Levi hat sie nicht gerechnet. Levi, der ihr nach und nach zeigt, dass es etwas geben muss, um das es sich zu kämpfen lohnt.

Wie gefällt es mir?

Ella lebt in ihrer eigenen kleinen Welt, ohne Gefühle und Männer. Denn die braucht sie nicht. Sie lebt nur für ihre kleine Schwester, die sie mit allen Mitteln beschützen will. Dabei kommt sie dem Leser recht naiv vor, auch wenn dieser sie zum Teil nachvollziehen kann. Dieses Leben hat lange Zeit gut funktioniert, bis Levi in ihr Leben stolpert. Dieser holt sie ganz langsam aus ihrem Schneckenhaus, womit Ella sympathischer wird.
Levi hingegen fand ich gleich sympathisch. Er strahlt eine Ruhe und Bodenständigkeit aus, die mir gut gefallen. Durch seine Hartnäckigkeit gibt er der Geschichte Schwung, sodass man trotz Ellas relativ lang anhaltener Naivität unbeding wissen möchte, wie es weiter geht.
Besonders spannend fand ich die Thematik des Security-Jobs von Levi und was das für die Beziehung zwischen Ella und Levi bedeutet. Ellas Vergangenheit habe ich mir dramatischer vorgestellt und die ganze Zeit auf einen finalen, viel dramatischeren Knall mit der Mutter gerechnet. Trotzdem wurde hier eine gute Lösung gefunden.
Der Schreibstil ist flüssig und nimmt den Leser gut mit. Besonders die philosophisch angehauchten Gedankengänge von Ella haben mir gut gefallen.

Zitat

Alles was ich mir immer erträumt hatte, war ein normales und einfaches Leben. Ein Leben wie in den Fernsehserien, die ich sehe, oder den Büchern, die ich so gerne lese. Dabei rede ich nicht von den unrealistischen Liebesgeschichten. Niemand erlebt so etwas in der Realität. (Nothing Between Us von Claudia Balzer)

Auf den Punkt gebracht

Eine schöne Geschichte über die Liebe. Gegen Ende hätte ich mir einen gewaltigeren Knall mit der Vergangenheit gewünscht. Besonders gut hat mir die Thematik mit Levi’s Job gefallen, hier bin ich ein ums andere Mal nachdenklich geworden.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

Daten

Titel: Nothing Between Us
Autor: Claudia Balzer
Verlag: Ullstein Buchverlage
Seiten: 344 Seiten (TB)
Preis: € 15,- (TB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die mit Sternchen versehenen Felder sind Pflichtfelder.

*

Ich stimme zu.