Interview mit Birgit Gruber

Hallo ihr Lieben,

ich bin Birgit Gruber, Mutter, Büromanagerin, Hausfrau, Gärtnerin, Katzenliebhaberin und Autorin. Ich lache gern, liebe Cappuccino und ein schönes Buch.

Warum schreibst du?

Schreiben ist meine Leidenschaft. Es macht mir ungeheuer Spaß und ich kann es einfach nicht mehr lassen.

Dein Lieblingszitat.

„Humor ist, wenn man trotzdem lacht“

Was war dein schönstes Autoren-Erlebnis?

Als ich meinen ersten Roman veröffentlichte und überhaupt nicht damit gerechnet habe, dass ihn unter der unzähligen Büchermenge überhaupt jemand findet und ich plötzlich eine Vielzahl an so tollen Rückmeldungen erhalten habe. Das war einfach ein unglaubliches Gefühl.

Wenn du mit deinem ersten Buch neu anfangen könntest, was würdest du ändern?

Ich würde es so professionell veröffentlichen, wie all meine anderen Bücher. Bei der Veröffentlichung meines ersten Romans, war ich zugegebenermaßen etwas blauäugig und habe seitdem sehr viel dazu gelernt.

Wie nah an der Realität spielen deine Geschichten? Hast du kleine Szenen aus deinen Büchern selbst erlebt?

Natürlich ist alles erfunden, aber ich baue gerne Anekdoten aus dem Leben ein, die ich erlebt habe oder mir erzählt wurden. Denn manche Situationen kann nur das Leben schreiben . Beispiel: In „Warum einfach, wenn umständlich viel schöner ist“ gibt es eine Szene in einem Matratzengeschäft, in der die Verkäuferin von ihrem Mann angerufen wurde, dass das Essen jetzt verkohlt wäre, weil sie nicht pünktlich nach Hause kam. Nun, es gibt tatsächlich eine Frau, die wegen später Kundschaft ein verkokeltes Essen daheim stehen hatte.

In welchen Genres schreibst du?

Ich tummle mich im Genre Liebe, Humor, Cosy Crime. Und ja, ich lese gerne in diesen Genres. Es ist die Prise Leichtigkeit und Abschalten, die mich immer wieder verführt.

Hörst du Musik beim Schreiben?

Oft Radio. Dann ist es nicht so still. Das Geplapper stört mich nicht.

Auf welche Rezension über eines deiner Bücher bist du besonders stolz?

Da gibt es ein paar. Aber eine davon ist die Rezi von Lüdis liebevolle Leseempfehlungen. Sie spricht darin genau das aus, was ich mit meinem Roman „bezwecken“ wollte.

Wenn du am Tag nur Zeit hättest, um drei Blogs zu lesen, welche wären das?

Oh je, es gibt so viele tolle und interessante Blogs. Da bin ich grad wirklich überfragt

Wo kann man dich finden?

Facebook: Birgit Gruber
Homepage: Birgit Gruber

Was möchtest du den Lesern meines Blogs sagen?

Ich wünsche allen, die meine Bücher lesen, locker-leichte Lesestunden und hoffe Euch hier und da mit einen Geschichten ein Lächeln oder Lachen entlocken zu können. Ich freue mich immer über Rückmeldungen und Besuche auf meinen Seiten.
_____

Lieben Dank an Birgit für das Interview!

Ich habe mich sehr gefreut, dich interviewen zu dürfen.

Alles Liebe,
Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die mit Sternchen versehenen Felder sind Pflichtfelder.

*

Ich stimme zu.