Wächter Wahre Liebe ohne Chance? von Jessica Stephens

Worum geht’s?

Melody soll von jetzt auf gleich ihre Wächter Ausbildung beginnen, ohne dass sie überhaupt weiß, was sie erwartet. An der Akademie trifft sie auf neue Freunde und auf Ethan, mit dem sie sich sofort tief verbunden fühlt. Doch die Regeln verbieten jegliche Art von Beziehungen und Gefühlen. Trotzdem können beide die Anziehung nicht leugnen, die Melody’s Leben in Gefahr bringt.

Wie gefällt es mir?

Die Idee gefällt mir sehr gut: Wächter, die im Auftrag der höhergestellten Hüter, als undercover Bodyguards für mächtige Personen arbeiten und dabei wird an ein System geklammert, dass Ehen arrangiert, Gegner aus dem Weg räumt und Gefühle verbietet. Allerdings hätte ich mir ein wenig mehr Spannung gewünscht. Dafür hätten etwas langatmige Szenen gekürzt werden können, sodass die an sich gute Geschichte mehr auf den Punkt kommt und den Leser noch mehr fesselt.
Die Protagonistin Melody ist sympathisch und macht eine schöne Entwicklung durch. Hier hätte ich mir einen noch größeren Kontrast zwischen dem Anfang und dem Ende gewünscht. Ethan gefällt mir sehr gut. Auch wenn die Geschichte nicht aus seiner Perspektive erzählt wird, erhält der Leser einen guten Einblick in sein vorbestimmtes Leben und vor allem in seine innere Zerrissenheit. Zwischen Melody und Ethan hätte ein bisschen mehr Drama nicht geschadet, hat mir aber schon gut gefallen.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und leicht zu lesen, wobei ein paar tiefere Momente nicht geschadet hätten.

Zitat

Mitten in meinem Mut-zu-Sprechen rempelte mich jemand von hinten an, sodass ich das Gleichgewicht verlor und gegen meinen Koffer stolperte. Zusammen mit meinem Koffer fiel ich vorwärts auf den Boden. Aua, so ein Mist, was war das denn?
Eine Männerstimme entschuldigte sich wild und half mir wieder auf. (…) „Hi, ich bin Ethan, tut mir leid, dass ich dich umgerannt habe. Hast du dir wehgetan?“
Sein freundliches Lächeln zog mich direkt in seinen Bann. Seine Stimme war tief, und er strahlte ein starkes Selbstbewusstsein aus. (S. 17, Wächter Wahre Liebe ohne Chance? von Jessica Stephens)

Auf den Punkt gebracht

Eine schöne und auch spannende Geschichte, die aber ein wenig mehr Aktion, Tiefgang und Leserfesselung vertragen könnte. Ich freue mich trotzdem sehr auf Band 2 und bin schon ganz gespannt, wie es weitergeht.

Daten

Titel: Wächter Wahre Liebe ohne Chance? (Teil 1 der Trilogie)
Autor: Jessica Stephens
Verlag: Selfpublishing
Seiten: 308 Seiten
Preis: € 11,99

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die mit Sternchen versehenen Felder sind Pflichtfelder.

*

Ich stimme zu.