Interview mit Lesekatze

Svenja von Lesekatze

Hallo ihr Lieben,

mein Name ist Svenja und ich führe den Blog Lesekatze. auf Facebook. Neben dem Lesen und Bloggen schreibe ich noch gerne.

Warum bloggst du?

Ich liebe Bücher und möchte meine Leidenschaft gerne mit anderen Buchliebhabern teilen. Ich hoffe, sie dadurch ein wenig bereichern und erfreuen zu können.

Dein Lieblingszitat.

Einem Buch musste man auf behutsame Weise begegnet, damit es seine Geheimnisse preisgab und den Leser in seine Welt ließ. (Bookless – Worte durchfluten die Zeit von Marah Woolf Seite 27)

Was war dein schönstes Blogger-Erlebnis?

Die Zeit im Moment. Ich lerne viele neue Blogger/ -innen und Autoren/ -innen kennen. Das ist so schön und ich habe schon zwei wunderbare Mädels kennen gelernt, die mich auch immer unterstützen, wenn ich Fragen habe 🙂

Wenn du mit deinem Blog neu anfangen könntest, was würdest du ändern?

Eigentlich nichts. Ich bin zufrieden so, wie er ist. 🙂

Wenn du am Tag nur Zeit hättest, um drei Blogs zu lesen, welche wären das?

Puh. Das ist jetzt aber schwierig. Es gibt sooo viele so wunderbare Blogs.
Booktopische Buchliebe (mein Lieblingsblog)
BookPrincess (ja 🙂 Ich will mich nicht einschmeicheln, ich mag deinen Blog sehr gerne und wir haben einen ähnlichen Lesegeschmack)
Ava Reed Books (einfach, wel sie so tolle Beiträge postet)

Welche Genres findet man auf deinem Blog?

Überwiegend Fantasy, Young Adult/ New Adult. Aber ich lese queerbeet und probiere auch Neues aus. Im Moment fange ich mit Comics an und finde das sehr cool.

Hörst du Musik beim Bloggen?

Nein. Vor allem, weil ich meist unterwegs auf dem Handy blogge. Dadurch, dass ich ja “nur” eine Facebookseite habe, schreibe ich keine großen Beiträge. Und wenn ich schreibe, muss ich mich konzentrieren.

Welches Buch hast du als Allererstes auf deinem Blog rezensiert?

Ganz genau weiß ich das nicht mehr, aber ich glaube, das war mein Lieblingsbuch “Pferdeheimat im Hochland” von Ursula Isbel.

Auf welche Rezension bist du besonders stolz?

Es gibt keine Rezension, auf die ich stolzer bin als auf andere. Daher möchte ich mich hier nicht festlegen.

Wo kann man dich finden?

Momentan nur bei Facebook.

Was möchtest du den Lesern von meinem Blog sagen?

Natürlich freue ich mich, wenn jemandem meine Seite gefällt. Aber ich möchte darum bitte, nur auf “Gefällt mir” zu klicken, wenn es auch wirklich so ist. Ansonsten wünsche ich euch viel viel Freude mit meiner Seite.

_____

Lieben Dank an Svenja für das Interview. Ich habe mich sehr gefreut, dich interviewen zu dürfen.

Alles Liebe,
Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die mit Sternchen versehenen Felder sind Pflichtfelder.

*

Ich stimme zu.