Der letzte erste Song von Bianca Iosivoni

Wer die Reihe noch nicht kennt, findet hier meine Rezi zu Band 1: Der letzte erste Blick

Worum geht’s?

Mason und seine Band suchen verzweifelt nach einer neuen Sängerin. Als Grace schließlich zum Vorsingen geht und unerwartet tatsächlich die neue Frontfrau wird, scheint eine musikalische Zukunft nach dem College möglich. Doch Grace’s Zweifel überschatten das Bandleben und während sie Mason näher kommt, versucht dieser, seine laufende Beziehung wieder mal zu retten.

Wie gefällt es mir?

Grace ist eine interessante Protagonistin, die versucht, unperfekt zu sein und nicht allen Erwartungen gerecht werden zu müssen. Für mich versuchen zu viele Menschen der derzeitigen Gesellschaft, möglichst perfekt zu sein, was durch Grace gut widergespiegelt wird. Es hat mir auch gut gefallen, dass ihr zu bewältigendes Problem alltäglich ist und wirklich leider jeden treffen könnte.
Mason hatte ich schon in Band eins sehr gern. Durch seine eher ruhige Art, die für Musik lebt, ist er ein sympathischer Charakter. Seine Entwicklung passiert beinahe nebenbei, enthält aber für ihn wichtige Erkenntnisse.
Die Liebesgeschichte zwischen Grace und Mason war mir in den ersten zwei Dritteln zu wenig. Ich hatte die Protagonisten zwar gerne und mir haben ihre Höhen, Tiefen und Entwicklungen gefallen, aber richtig nachvollziehen konnte ich ihre Gefühle zueinander nicht. Dies könnte daran liegen, dass dieses Thema einige Seiten lang eher zurückgestellt wurde. Der große Wow-Moment kam im letzten Drittel, spätestens ab hier habe ich auch bei ihrer Liebesgeschichte mitgefiebert!
Es hat mir großen Spaß gemacht, all die Figuren der vorherigen Bände wieder zu treffen und vor allem auch von ihrem Leben und ihren Problemen mehr zu erfahren. Denn nur weil ihre Geschichte ein Happy End hat, bedeutet das nicht, dass keine Probleme mehr auftauchen!
Der Schreibstil ist wie gewohnt locker, bildhaft und mitziehend.

Zitat

Musik drückt aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist. (Der letzte erste Song von Bianca Iosivoni)

Auf den Punkt gebracht

Ein würdiger vierter und letzter Band der Reihe, der mir sehr gut gefallen hat! Allein die Liebesgeschichte hätte schneller mehr Raum einnehmen können.

Neugierig geworden? Hier könnt ihr das Buch beim lokalen Buchhandel eurer Wahl bestellen(*):

Daten

Titel: Der letzte erste Song (Band 4, Band 1: Der letzte erste Blick)
Autor: Bianca Iosivoni
Verlag: Lyx Verlag
Seiten: 450 Seiten (TB)
Preis: € 10,00 (TB)

Affiliatelinks/Werbelinks

(*)Der Button von Genialokal ist ein Werbe-Link. Wenn ihr über diesen Link etwas kauft, unterstützt ihr den lokalen Buchhandel und ich erhalte eine kleine Provision im Rahmen eines Affiliate-Programms. Aber keine Sorge, für euch bleibt der Preis gleich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die mit Sternchen versehenen Felder sind Pflichtfelder.

*

Ich stimme zu.