Weil ich Will liebe von Colleen Hoover

Worum geht’s?

Will und Layken sind endlich glücklich ein Paar und zählen die Tage, bis ihr Versprechen an Laykens Mutter seine Gültigkeit verliert. Doch dann trifft Will eine falsche Entscheidung, mit dieser könnte Laykens Vertrauen zu ihm unwideruflich zerstört sein. Als wäre das nicht genug, schlägt ein paar Tage später das Schicksal wieder zu.

Wie gefällt es mir?

In Band 2 ist nun Will der Protagonist, der die Geschichte erzählt. Der Leser wird sogleich in Wills Gefühlswelt hineingezogen, denn die Beschreibungen um seine Liebe zu Layken, die zu Caulder und Kel, werden detailliert und vor allem sehr nachvollziehbar erzählt. Colleen Hoover schafft es hier tatsächlich, und das ist wohl eines ihrer Merkmale, den Leser fühlen zu lassen, was der Protagonist fühlt. Denn auch bei den Szenen, in denen Will Angst hat oder verzweifelt ist oder aber vor Glück platzt, lassen den Leser dasselbe erleben und mitfiebern. Die Autorin schafft es einmal mehr, die Leser emotional, von ihrer wunderschönen bildhaften Sprache unterstützt, an die Geschichte zu fesseln.
Da Band 2 aus Wills Sicht geschrieben ist, kommt Layken mit ihren Gedankengängen, aber vor allem mit ihrem Humor, ihrem Mut und ihrer Starrköpfigkeit nicht ganz so gut zur Geltung. Dennoch ist es sehr schön, Wills Gedanken zu verfolgen, in denen er Layken für ihre Natürlichkeit bewundert. Trotzdem kann der Leser ihre Handlungen, ihre Enttäuschung und Wut absolut nachvollziehen, da Will (zum Glück für ihn) schnell einsieht, dass er einen wirklich riesigen Fehler begangen hat und es ihm unheimlich leid tut. Trotzdem möchte man ihn dafür Durchschütteln.
Über Will findet der Leser umso mehr heraus: Seine unerschütterliche Liebe zu Layke, zu seinem und zu Laykens Bruder, seine Gerissenheit, seinen Charme, sein Witz, seine Angst und sein Mut für alle Lebenslagen. Diese Vielfältigkeit macht ihn noch sympathischer und noch greifbarer und realistischer für den Leser. Mal ehrlich, wenn du vor so einer Entscheidung wie Will gestanden hättest, hättest du dich tatsächlich, ohne zu Zögern, für die andere Seite der Medaille entschieden? Ich bin mir da nicht so sicher.

Zitat

“I want to have friends that I can trust, who love me for the man I’ve become … not the man that I was” (The Avett Brothers, S. 232, Weil ich Will liebe von Colleen Hoover)

Auf den Punkt gebracht

Auch Teil zwei der Liebesgeschichte um Will und Layken berührt den Leser ganz tief im Herzen, ich liebe Colleen Hoovers bildhaften, wunderschönen, fesselnden Schreibstil, der den Leser all das fühlen lässt, was die Protagonisten fühlen. Die Dilogie ist perfekt. Danke, CoHo!

Daten

Titel: Weil ich Will liebe (Teil 2, Teil 1: Weil ich Layken liebe)
Autor: Colleen Hoover
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Seiten: 368 Seiten (TB)
Preis: € 9,95 (TB)

Alles Liebe,
Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die mit Sternchen versehenen Felder sind Pflichtfelder.

*

Ich stimme zu.