Unvergessliche Weihnacht von Anja Hansen

Worum geht’s?

Die Hochzeit von Simone und Ben steht kurz bevor und sie haben ihre besten Freund Jule und Noel zur Verlobungsfeier eingeladen. Bereis auf dem Hinweg schneit es stark, weshalb es kein Wunder ist, dass Jules Auto auf dem Rückweg liegen bleibt. Da sie Noel mit in die Stadt nehmen wollte, bleibt den beiden nichts anderes übrig, als die Nacht in Noels Ferienhaus ganz in der Nähe zu verbringen. Doch Jule kann Noel, den Aufreißer, doch gar nicht ausstehen.

Wie gefällt es mir?

Als ich mit der Geschichte angefangen habe, war mir gar nicht klar, dass es sich um eine Kurzgeschichte handelt. Demnach war ich doch sehr überrascht, als Unvergessliche Weihnacht plötzlich vorbei war, doch es hat mir trotzdem gut gefallen.
Beide Protagonisten, Jule und Noel, erzählen kapitelweise abwechselnd die Geschichte. Noel läuft vor seiner Vergangenheit davon und Jule sucht ihren Prinzen, der aber ganz bestimmt nicht Noel sein wird. Somit prallen zwei gegensätzliche Charaktere aufeinander, die gut ausgearbeitet sind und mehr als glaubwürdig auftreten. Ich finde es immer sehr spannend, wenn zwei gänzlich unterschiedliche Protagonisten aufeinander treffen. Dies ist absolut gelungen.
Auch wenn es eine Kurzgeschiche ist, hätte ich mir ein Ende gewünscht, das vielleicht ein paar Seiten länger wäre, damit es nicht so plötzlich aus ist.
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut, denn er nimmt den Leser mit auf eine romantische, winterliche Reise.

Zitat

Ich grummle und ziehe mir die Decke über den Kopf, da der nervende Wecker nicht mit dem Klingeln aufhören will. Die Nacht war viel zu kurz. Außerdem hasse ich Montage. Einfach aus Prinzip. (S. 10, Unvergessliche Weihnacht von Anja Hasse)

Auf den Punkt gebracht

An alle Weihnachtsliebeskurzgeschichtenfans: Das solltet ihr lesen! Eine super süße weihnachtliche, schneereiche Geschichte zum Fest der Liebe.

Daten

Titel: Unvergessliche Weihnacht
Autor: Anja Hansen
Verlag: Moments Press
Seiten: 82 Seiten (ebook)
Preis: € 1,49

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die mit Sternchen versehenen Felder sind Pflichtfelder.

*

Ich stimme zu.