Pandora – Wovon träumst du? von Eva Siegmund

Hier geht es um Band 1 der Reihe, Pandora – Wovon träumst du?.  Zu Band 2, Cassandra – Niemand wird dir glauben, gibt es ganz unten eine Mini-Rezi, um Spoiler vorzubeugen.

Worum geht’s?

Die Technik ist einen Schritt weiter gegangen: Jeder kann durch einen Chip im Kopf online gehen. Als Sophie erfährt, dass sie adoptiert wurde, und eine Zwillingsschwester hat, versuchen die beiden Mädchen ihrer Vergangenheit auf den Grund zu gehen. Die gut geschützen Geheimnisse sind nur schwer zu knacken und bald schon schweben sie in großer Gefahr.

Wie gefällt es mir?

Sophie und Liz sind zwar Zwillinge, aber grundsätzlich unterschiedlich. Denn sie sind in verschiedenen Schichten der Gesellschaft aufgewachsen. Beide Protagonistinnen haben ihre eigene Persönlichkeit und bringen ihren Teil in die Geschichte. Sie sind recht gut ausgearbeitet. Allerdings sind sie mir nicht so sehr ans Herz gewachsen, wie es andere Protas schon mal tun. Es fühltes sich an, als gebe es eine kleine Distanz zwischen ihnen und mir, die ich leider nicht überwinden konnte.
Das Grundgerüst von Pandora hat mir sehr gut gefallen. Mystisch und rästelhaft. Und wie ich finde – leider! – gar nicht so unabwegig, wenn man die Entwicklung der Technik beobachtet. Diesbezüglich hat mir die Geschichte durchaus was zum Nachdenken mitgegeben.
Der Schreibstil von Eva Siegmund ist gut, flüssig und relativ mitziehend. Man möchte auf jeden Fall wissen, wie es weiter geht.

Zitat

Bis zu diesem Moment hatte ich mich immer gefragt, warum die Helden in Geschichten immer in die dunklen Höhlen, die verlassenen Häuser oder auf Friedhöfe bei Nacht gingen – sich kopfüber in Situationen zu stürzen, die vier Meter gegen den Wind schon nach Gefahr rochen. Doch nun wusste ich auf einmal die Antwort: Manchmal musste man Dinge tun, die riskant, ja vielleicht sogar lebensgefährlich waren, um herauszufinden, wer man im Innersten war. (Pandora – Wovon träumst du? von Eva Siegmund)

Mini-Rezi zu Band 2: Cassandra – Niemand wird dir glauben

In Band 2 haben mir Liz und Sophie als Charaktere besser gefallen. Ich konnte mich besser in sie hineinversetzen und es wurde überraschend dramatisch. Top.

Auf den Punkt gebracht

Pandora – Wovon träumst du? – wie auch Band 2, Cassandra – Niemand wird dir glauben – hat mir gut gefallen. Nächtliche Träume, in Verbindung mit moderner Technik, sind ein spannendes Thema, dass gut in eine Jugendbuchgeschichte eingebunden wurde.

Neugierig geworden? Hier könnt ihr die Bücher beim lokalen Buchhandel eurer Wahl bestellen(*):

Pandora – Wovon träumst du?
Cassandra – Niemand wird dir glauben

Daten

Titel: Pandora – Wovon träumst du? (Band 1, Band 2: Cassandra – Niemand wird dir glauben)
Autor: Eva Siegmund
Verlag: cbj Jugendbuch
Seiten: 496 Seiten (TB)
Preis: € 12,99 (TB)

Affiliatelinks/Werbelinks

(*)Der Button von Genialokal ist ein Werbe-Link. Wenn ihr über diesen Link etwas kauft, unterstützt ihr den lokalen Buchhandel und ich erhalte eine kleine Provision im Rahmen eines Affiliate-Programms. Aber keine Sorge, für euch bleibt der Preis gleich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die mit Sternchen versehenen Felder sind Pflichtfelder.

*

Ich stimme zu.