Grover Beach Team 1: Teamwechsel von Anna Katmore

Worum geht’s?

Lisa ist seit Jahren in ihren besten Freund Tony verliebt, der einen Teil der Sommerferien im Fußballtrainingslager der High School verbracht hat. Aufgeregt wartet sie auf seine Rückkehr. Doch als Tony zurück kommt, hat er nur Augen für ein Mädchen aus seinem Fußballteam. Um Tony zurückzuerobern, nimmt Lisa bei den Qualifikationen für die neue Schulmannschaft teil – ohne jegliches Interesse oder Ahnung von Fußball zu haben. Wider erwarten wird sie aufgenommen und damit auch zur legendären Party des Teamkapitäns Ryan eingeladen. Doch die Party läuft ein wenig aus dem Ruder und Lisa wacht am nächsten Morgen in Ryans Bett auf, der nicht nur heiß begehrt ist, sondern auch sehr gut aussieht. Da Lisa absolut keine Ahnung von Fußball und keinerlei Kondition hat, bietet Ryan ihr unerwartet ein Personal Coaching an…

Wie gefällt es mir?

Lisa ist eine süße Protagonistin, die man einfach gern haben muss. Ihre Schwärmerei für ihren besten Freund machen sie zu einer sympathischen Jugendlichen, mit der sich wohl jeder identifizieren kann. Da auch ich wenig mit Fußball anfangen kann, fand ich es sehr gut, dass auch Lisa nicht zum Fußballfanatiker wird und genauso wenig irgendwelche Begriffe und Regeln versteht wie ich als Leser. Wohl fand ich ihren Einsatz für Tony sehr überraschend und vor allem bewundernswert.
Tony ist als bester Freund ein wenig naiv, denkt, seine Freundschaft mit Lisa sei unantastbar.
Ryan dagegen ist zwar als Teamkaptän und Fußballspieler sehr sportlich aktiv, nimmt sich aber auch Zeit für seine Freunde und Partys. Bei den Mädels sehr beliebt, scheint er für sein Alter schon so einige Erfahrungen gemacht zu haben. Doch trotzdem ist er bodenständig und weiß, was er will.
Die Geschichte ist von der Leichtigkeit und vom Verlauf her wohl eher für jugendliche Leser gedacht, aber auch mir hat sie gut gefallen. Ich war wegen dem Thema Fußball zunächst ein wenig skeptisch, zum Glück nimmt es weniger Platz in Teamwechsel ein, als gedacht. Der Schwerpunkt liegt auf den jugendlichen Charakteren, die mit ihren Gefühlen und dem daraus entstehenden Chaos zu kämpfen haben.
Der Schreibstil ist wie immer von Anna Katmore leicht und super zu lesen, die Spannung kommt trotzdem nicht zu kurz.

Zitat

His hand splayed on my belly, he pushed me against him, performing a body wave with me.
I laughed out loud, maybe to cover my shyness. “What are you doing?” I shouted over my shoulder and found his face very close to mine.
“Distracting you.” He rolled again, and I felt each of his hard muscles grinding against my back. “Does it work?”
Unbelievable so. (Play with Me, Grover Beach Team 1 von Anna Katmore)

Auf den Punkt gebracht

Eine wundervolle Geschichte über Liebe und Fußball, wobei dieser nicht im Mittelpunkt steht. Von der Leichtigkeit der Geschichte her, ist das Buch eher für jüngere Leser gedacht, wie ich finde, aber mir hat es trotzdem gut gefallen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

Daten

Titel: Teamwechsel (Grover Beach Team 1)
Autor: Anna Katmore
Verlag: Selfpublishing
Seiten: 268 Seiten (TB)
Preis: € 12,90 (TB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die mit Sternchen versehenen Felder sind Pflichtfelder.

*

Ich stimme zu.