Chosen von Rena Fischer

Worum geht’s?

Von klein auf weiß Emma: Vertraue niemandem und erzähl auf gar keinen Fall von deiner Gabe. Denn Emma kann Gefühle anderer Menschen erspüren. Die Ängste ihrer Mutter holen sie ein, als diese bei einem Autounfall stirbt. Nun taucht Emmas Vater auf, den sie nicht kennt, um sie mit nach Irland auf ein Elite-Internat zu nehmen. Hier werden besondere Fähigkeiten unterrichtet, denn alle Schüler können etwas besonderes. Doch der Schein trügt, denn es gibt eine Rebellengruppe, die gegen das System der Schule arbeitet und Emma wird in einen Strudel voller Intrigen, Liebe, Verrat und Vertrauen gezogen. Wem kann sie trauen?

Wie gefällt es mir?

Emma ist eine außerordentlich gut ausgearbeitete Protagonistin, die mutig und tough ist. Für meinen Geschmack arrangiert sie sich letztendlich ein bisschen zu schnell mit ihrem neuen Leben und den Intrigen. Sie vertraut zu vielen Leuten zu früh, was ihr auch zum Verhängnis wird.
Auch alle anderen Charaktere sind mehr als gut ausgearbeitet. Sie alle bleiben ihren Charakterzügen treu und sorgen hier und da für Überraschungen in ihren Eigenschaften und Ambitionen.
Leider habe ich die Liebesgeschichte nicht wirklich nachvollziehen können, da sie zu schnell war. Bis zum Schluss habe ich mich gefragt, was die drei Jungs an ihr fanden und umgekehrt und vor allem warum sie sich für diese Person schließlich entschieden hat. Hier agieren viel zu viel Eifersucht und stark überspitzte Reaktionen.
Ebenfalls zum Problemchen wurde die Namensgebung der vielen Charaktere. Zum einen sind es einfach viele Personen, die man zuzuordnen versucht, und zum anderen ähneln sich die Namen teilweise recht stark. Ich musste einige Male innehalten und ernsthaft überlegen, wer denn jetzt zu welcher Seite gehört und welche Gabe hat. Das hat leider den Lesefluss etwas unterbrochen.
Zwischen den einzelnen Kapiteln erfährt der Leser über Flashbacks mehr über die Jugend- und junge Erwachsenenzeit von Emmas Mutter. Diese Rückblenden haben mir sehr gut gefallen, da sie einen zweiten Rahmen zum Rätseln geben bezüglich ihrer Vergangenheit und wie diese sich auf Emma ausgewirkt hat.
Die Spannung ist einfach top. Der Leser hat durch schnelle Wechsel der Ereignisse und Erkenntnisse kaum Luft zum Atmen. Der Schreibstil ist rund, nimmt den Leser mit und hält ihn wunderbar in der Geschichte.

Zitat

Ich habe einen schweren Fehler begangen und jetzt zahle ich die Strafe. Sei vorsichtig, wem du dein Vertrauen schenkst. (Chosen von Rena Fischer)

Auf den Punkt gebracht

Eine spannende Jugendfantasy-Geschichte, die dem Leser die Luft zum Atmen nimmt. Ein paar kleinere Kritikpunkte bezüglich der Liebesgeschichte und teilweise zu ähnlicher Namensgebung, aber insgesamt ein tolles Buch.

Neugierig geworden? Hier könnt ihr das Buch beim lokalen Buchhandel eurer Wahl bestellen(*):

Daten

Titel: Chosen
Autor: Rena Fischer
Verlag: Planet! (Thienemann-Esslinger Verlag)
Seiten: 464 Seiten (HC)
Preis: € 16,99 (HC)

Affiliatelinks/Werbelinks

(*)Der Button von Genialokal ist ein Werbe-Link. Wenn ihr über diesen Link etwas kauft, unterstützt ihr den lokalen Buchhandel und ich erhalte eine kleine Provision im Rahmen eines Affiliate-Programms. Aber keine Sorge, für euch bleibt der Preis gleich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die mit Sternchen versehenen Felder sind Pflichtfelder.

*

Ich stimme zu.