Aura – der Verrat von Clara Benedict

Wenn ihr Teil 1 noch nicht kennt, findet ihr hier meine Rezension zu Aura – die Gabe.

Worum geht’s?

Nach dem Tod von Jan muss Hannah untertauchen und bekommt überraschend Hilfe. Sie wird in die Akademie für Former eingeschleust. Doch sie ist ein natürlicher Former, die ihre Gabe instinktiv verwendet, während ihre neuen Mitschüler nur eine Neigung mitbringen. Nun darf sie auf keinen Fall auffallen und sich so als natürlicher Former offenbaren, denn das würde den Tod bedeuten. Zu allen Gefahren trifft sie auch noch auf Raphael, der ihr Herz zum rasen bringt, und er scheint mehr zu wissen als er sollte.

Wie gefällt es mir?

In zweiten Band der Trilogie lernt der Leser eine etwas andere Hanna kennen. Sie bleibt zwar die nicht-typische-Heldin, die auch Fehler macht und verschiedene Dinge nach und nach lernen muss, aber die vergangenen Ereignisse haben sie geprägt. Nun wohnt sie in der Akademie, die eher dem Militär ähnelt als einer Schule, an der sie in ständiger Angst vor Entdeckung ihrer Gabe lebt. Das Nicht-Auffallen klappt eher schlecht als recht, was das Unperfekte der Heldin unterstreicht und sie noch ein Stückchen authentischer macht.
Die vielen neuen Charaktere in der Akademie sind alle aufwendig gezeichnet und individuell. Die Schüler haben Stärken und Schwächen, die Lehrer sind streng, mehr oder weniger grausam. Diese Vielschichtigkeit ist der Autorin sehr gut gelungen, denn es sind einfach nicht alle Menschen gleich.
Der Schreibstil bleibt absolut fesselnd und aufgrund der unerwarteten Wendungen, konnte ich es mal wieder nicht aus der Hand legen. Ich freue mich sehr auf Band 3!

Zitat

Plötzlich verändert sich die Atmosphäre. Die Angst ist fast mit den Händen zu greifen. Ist er völlig verrückt geworden? Unter Garantie werde ich keinen anderen auswählen, der für meine Unwissenheit büßen muss! Im selben Moment, in dem ich Lavender sagen will, was ich von seiner absurden Idee halte, verspüre ich den leichten Wunsch, sein verlockendes Angebot anzunehmen. (…) Schlagartig realisiere ich, was gerade passiert. Er manipuliert mich mithilfe der Gabe. (Aura – der Verrat von Clara Benedict)

Auf den Punkt gebracht

Die Geschichte um Hannah und ihre Gabe führt sie nun an die Akademie, in der sie jeden Moment mit ihrer starken Gabe auffallen und damit sterben könnte. Eine sehr fesselnde Fortsetzung, die mir den Atem geraubt hat!

Vielen Dank an den Thienemann-Esslinger Verlag für das Rezensionsexemplar!

Daten

Titel: Aura – der Verrat (Band 2, Band 1: Aura – die Gabe)
Autor: Clara Benedict
Verlag: Thienemann-Esslinger Verlag
Seiten: 368 Seiten (HC)
Preis: € 18.– (HC)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die mit Sternchen versehenen Felder sind Pflichtfelder.

*

Ich stimme zu.