Interview mit Rickys Buchgeplauder

Hallo ihr Lieben,

Ricarda von Rickys Buchgeplauder
Ricarda von Rickys Buchgeplauder

ich heiße Ricarda (Rickys Buchgeplauder) und bin 26 Jahre alt. Ich liebe Bücher und alles was damit zusammen hängt, Serien und das Backen. Ich wohne mit meinem Ehemann im schönen Ruhrpott.

Warum bloggst du?

Ich habe meine Bücher, die ich lese und alles andere was mit dem Hobby zu tun hat immer bei Facebook auf meinem privaten Profil gepostet. Das ging den meisten „Freunden“ bald ziemlich auf den Keks. Zu dem Zeitpunkt hatte ich noch nicht so viele Lesebegeisterte in meiner Freundschaftsliste. Also habe ich Ewigkeiten damit zugebracht über eine Facebookseite nachzudenken und irgendwann habe ich mich getraut. Allerdings bin ich da ziemlich planlos dran gegangen. Denn will ich den Leuten Bücher zeigen, die nicht unbedingt gehyped werden und dennoch lesenswert sind. Seit ich die Seite habe, habe ich mindestens zwei Menschen zum Lesen gebracht. Das ist doch mal was.

Dein Lieblingszitat.

„Happiness can be found, even in the darkest of times, if one only remembers to turn on the light.“ Albus Dumbledore (Harry Potter und der Gefangene von Azkaban)

Was war dein schönstes Blogger-Erlebnis?

Puh. Da fallen mir spontan zwei ein. Einmal hat eine Leserin von meinem Blog unter einer Rezension geschrieben, dass man sich immer auf meine Meinung verlassen kann und sie durch mich schon tolle Bücher entdeckt hat. Durch meine Rubrik „Autor/in des Monats“ lerne ich immer ganz tolle Menschen kennen und oft entsteht eine tolle Zusammenarbeit. Ich hatte also ein Rezensionsexemplar bekommen, von der Reihe durfte ich die beiden ersten Bände auch schon rezensieren, und als ich die Danksagung gelesen habe, stand da mein Blog. Ich hatte mega Gänsehaut und musste fast weinen. Das hat mich sehr Glücklich gemacht.

Wenn du mit deinem Blog neu anfangen könntest, was würdest du ändern?

Ich würde mir einen guten Plan einfallen lassen. Ich hatte es mir zwar sehr gut überlegt mit dem Blog, aber als ich ihn dann hatte, fiel mir auf das ich zwar ’nen groben Plan habe, aber nichts Detailliertes, deswegen kann man schon sagen, dass sich mein Blog immer noch entwickelt, aber es macht mir großen Spaß. Und da ich erstmal überhaupt keine Gedanken hege, mein Blogger-Dasein an den Nagel zu hängen, bin ich mir sicher, dass er eines Tages perfekt sein wird.

Wenn du am Tag nur Zeit hättest, um drei Blogs zu lesen, welche wären das und warum?

Einmal wäre es Kati´s Leseecke. Ich finde sie hat mega gute Ideen und ich bin sehr oft ihrer Meinung.
Dann ist da Der Bücherkessel. Die Mädels haben immer super Interessante Buchtipps.
Und dann etwas unbuchiges. Seppolog nennt sich der Blog und er ist so super lustig. Ich weiß nicht ob er absichtlich so witzig ist aber wenn ich seine Beiträge lese muss ich oft Lachen.
Eigentlich würde ich noch viel mehr aufzählen, aber ich darf nur drei.

Wo kann man dich finden?

Mich findet ihr auf Facebook: https://de-de.facebook.com/buchgeplauder/
Auf meinem Blog: https://rickysbuchgeplauder.wordpress.com/
Auf Instagram: https://www.instagram.com/rickysbuchgeplauder/ Auf Instagram bin ich allerdings nicht so oft, irgendwie werden wir nicht ganz warm miteinander.
_____

Lieben Dank an Ricarda von Rickys Buchgeplauder für das Interview und ich hoffe, dir, dem Leser meines Blogs, hat das Interview gefallen.

Wenn du auch für ein Interview bereitstehen möchtest, melde dich gerne unter bookprincessbysarah@web.de bei mir! Alle Interviews dieser Interviewreihe erscheinen auf meinem Blog (dein Blog/deine Homepage werden verlinkt) und werden auf meiner Facebookseite verbreitet.

Alles Liebe,
Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die mit Sternchen versehenen Felder sind Pflichtfelder.

*

Ich stimme zu.