Interview mit Stehlblüten

Hallo ihr Lieben,

Anabelle von Stehlblüten
Anabelle von Stehlblüten

ich bin Anabelle, blogge unter Stehlblüten über Literatur und riskiere lieber, alles fallen zu lassen, als einfach zweimal zu gehen. Außerdem verbinde ich lieber drei Teilsätze zu einem Satz, als die Aufgabe richtig zu machen und drei Sätze zu schreiben.

Warum bloggst du?

Mittlerweile, weil es ein fester Bestandteil meines Lebens ist und ich mir einen Tag ohne zu schreiben nicht mehr vorstellen kann. Mit dem Bloggen begonnen habe ich, weil mir der Austausch über Bücher in meinem Leben fehlte und ich meine Gedanken über Gelesenes und Literatur im allgemeinen teilen wollte.

Dein Lieblingszitat.

„I am the master of my fate, I am the captain of my soul.“ – aus Invictus von William Ernest Henley

Was war dein schönstes Blogger-Erlebnis?

Das schönste Erlebnis ist es jedes Mal aufs Neue, die Menschen hinter den Blogs und Accounts im “echten Leben” kennenzulernen. Einige von ihnen wurden zu Freunden und dafür bin ich unendlich dankbar.

Wenn du mit deinem Blog neu anfangen könntest, was würdest du ändern?

Nichts. Mein Blog startete ziemlich chaotisch und unorganisiert, aber dadurch konnte ich viel lernen und habe nie den Spaß am Bloggen verloren.

Wenn du am Tag nur Zeit hättest, um drei Blogs zu lesen, welche wären das und warum?

Aktuell komme ich leider gar nicht dazu, andere Blogs zu lesen, also würde ich mir die freie Zeit gut einteilen und folgende Blogs besuchen:
Miss. Naseweis, da sie mit ihren Buchempfehlungen genau meinen Geschmack trifft,
BücherKaffee, da ich viel zu lange nicht mehr auf ihrem Blog war und mir die Auswahl der Themen immer sehr gut gefällt,
Who is Kafka?, deren neueste Beiträge ich zwar gerade alle schon gelesen habe, aber ein Besuch bei Saskia lohnt sich immer.

Wo kann man dich finden?

Ihr findet mich auf meinem Blog (httpss://stehlblueten.de/), Instagram (https://instagram.com/stehlblueten), Facebook (https://www.facebook.com/stehlblueten/) und YouTube (httpss://youtube.de/c/stehlblüten). Darüber hinaus auch auf Twitter (https://twitter.com/Stehlblueten), dort geht es allerdings nicht nur um Bücher.
_____

Lieben Dank an Anabelle von Stehlblüten für das Interview und ich hoffe, dir, dem Leser meines Blogs, hat das Interview gefallen.

Wenn du auch für ein Interview bereitstehen möchtest, melde dich gerne unter bookprincessbysarah@web.de bei mir! Alle Interviews dieser Interviewreihe erscheinen auf meinem Blog (dein Blog/deine Homepage werden verlinkt) und werden auf meiner Facebookseite verbreitet.

Alles Liebe,
Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die mit Sternchen versehenen Felder sind Pflichtfelder.

*

Ich stimme zu.