Forever Again – Für alle Augenblicke wir von Lauren James

Worum geht’s?

Im Laufe von 300 Jahren treffen Kate und Matt immer wieder aufeinander, an wichtigen Ereignissen der Geschichte.
Im Jahr 1745, in Carlisle, treffen der Kutscher Matthew und Lady Katherine aufeinander. Doch der Jakobitenaufstand rückt immer näher und genauso kommen sich Matthew und Lady Katherine näher.
Im Jahr 1854, in Southampton, begegnen sich der erste Kriegsjournalist der Geschichte Matthew und Katy, die sich als Junge ausgibt, um in die Dienste des Journalist einzutreten.Im Jahr 2019, in Nottingham, arbeitet das Ehepaar Galloway, Matt und Kate, in einem wissenschaftlichen Labor. Doch sie stoßen auf Intrigen und Bakterien, die die Welt zerstören könnten.
Im Jahr 2039, in Nottingham, wird Matt als Kates neuer Laborpartner für die Uni vorgestellt. Irgendwie kommt er ihr mehrkwürdig bekannt vor, obwohl die beiden sich noch nie begegnet sind. Beim Googeln (Zitat) findet sie ein Foto von sich und Matt, dass vor 20 Jahren gemacht wurde.
Doch jedes Mal wird ihr gemeinsames Glück vereitelt. Wie oft kann man die Liebe seines Lebens verlieren?

Wie gefällt es mir?

Das Besondere an diesem Buch ist die Aufmachung, die mich gleich am Anfang begeistert hat. Kate und Matts Geschichte wird in vier verschiedenen Zeiten erzählt, doch das Layout des Buches macht es einfach, die verschiedenen Zeitzonen auseinander zu halten. Im Jahre 2019 werden beispielsweise Notizzettel, E-Mails und SMS-Nachrichten verwendet, um Kate und Matts Geschichte zu erzählen. Auch die Verwendung der verschiedenen Spitznamen finde ich sehr gut, so hieß Kate im Jahre 1745 Katherine und 1854 Katy. Der Wechsel der Zeiten, so gut es mit dem Layout und den verschiedenen Namen auch unterteilt wird, ist am Anfang ein bisschen schwer zu Verfolgen und Verwirrend. Doch nachdem man alle Zeiten einmal kennen gelernt hat, findet man sich gut zu recht und hat tatsächlich das Gefühl, nicht eine, sondern mehrere Geschichten gleichzeitig zu lesen. Super gemacht. Nach jedem Kapitel findet man hellgraue Kommentare, die ein bisschen an einen HTML-Text erinnern. Sie lassen aber darauf schließen, dass hinter der ganzen Reinkarnationsgeschichte jemand oder etwas steckt. Ich bin echt gespannt, was da in Band 2 noch kommt.
Forever Again spielt hauptsächlich in England bzw. Schottland und berichtet von einigen wahren geschichtlichen Ereignissen, was für den Leser sehr interessant ist.
Kate und Matt sind beide spannende Protagonisten, die beweisen, dass Menschen unter anderen Lebensbedingungen ganz anders sein könnten, sowohl charakterlich, aber vor allem auch äußerlich. Trotzdem sind sie in ihren Grundzügen gleich, sodass sie sich immer wieder in einander verlieben. Besonders die Version von Kate von 2019 fand ich lustig. Beide sind super sympathisch und absolut glaubwürdig, da sie ihren jeweiligen Lebensumständen und ihrer Zeit entsprechend handeln.
Forever Again ist somit mal eine ganz andere Geschichte zum Thema Liebe und Zeitreisen, da es sich ja nicht so wirklich um Zeitreisen, sondern eher um Reinkarnation handelt. Aber wer weiß, was wir noch in der Fortsetztung alles erfahren. Bei dieser Reihe handelt es sich um eine Dilogie und Band 2 soll bereits im Februar erscheinen. Sehr gut fand ich, dass das Ende von Band 1 nur einen kleinen Cliffhanger lässt, der aber trotzdem super neugierig auf die weitere Geschichte macht.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und detailreich. Besonders gut fand ich, dass sie es geschafft hat, ihren Schreibstil den verschiedenen Epochen anzupassen, sodass die unterschiedlichen Zeiten noch besser zur Geltung kamen.

Zitat

Das hier war definitiv kein Artikel über ihren Laborpartner. Kate wollte gerade eine Seite zurückgehen und auf den nächsten Link klicken, als das Foto endlich runtergeladen wurde und sie abrupt innehielt. Schockiert vergrößerte sie die Auflösung und starrte auf die beiden Wissenschaftler, wobei sie sich Mühe geben musste, nicht gleich in Panik auszubrechen. Das Foto zeigte einen Mann und eine Frau in fleckigen Laborkitteln und mit Schutzbrillen um den Hals. (…)
Und sie sahen exakt so aus wie Matt und sie.
Das da war ein Foto von ihr und ihrem neuen Laborpartner. Aufgenommen vor über zwanzig Jahren. (S. 15f. Forever Again von Lauren James)

Auf den Punkt gebracht

Eine Zeitreisegeschichte, wenn man es überhaupt als solche bezeichnen kann, die so ungewöhnlich wie richtig gut gemacht ist! Ich kann Forever Again absolut empfehlen, denn Kate und Matts Geschichte durch die Zeiten hat mich sehr fasziniert und seit der ersten Seite absolut gefesselt.

Vielen lieben Dank an den Loewe Verlag für das Rezensionsexemplar!

Daten

Titel: Forever Again – Für alle Augenblicke wir (Band 1, Band 2: Februar 2018)
Autor: Lauren James
Verlag: Loewe Verlag
Setien: 384 Seiten
Preis: € 18,95 (HC)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die mit Sternchen versehenen Felder sind Pflichtfelder.

*

Ich stimme zu.