Nachhaltiger Adventskranz

Hallo ihr Lieben und einen schönen 2. Advent!

Heute möchte ich euch meinen selbstgemachten Adventskranz zeigen, nach der Upcycling-Idee von Smarticular.

Die leeren Marmeladengläser habe ich gesammelt und mit einem Nagel von durchstochen, damit die Kerzen auf den Deckeln sicher halten. Bemalt sind die Gläser ganz einfach mit einem Kreidestift. Die Kerzen habe ich aus Resten der Verwandtschaft, genauso wie das Tannengrün und die Zimtstangen. Auf Ebay habe ich die Holzscheibe günstig erstanden und die Plätzchen in den Gläsern natürlich selbst gebacken.

Die Gläser dürfen an jedem Sonntag geleert und die Plätzchen genascht werden, darin sind: Ausstechplätzchen, Kürbiskern-Kipferl, Cranberry-Cookies und Spritzgebäck – alles vegan und super, super lecker!

Das Beste: Wenn alle Plätzchen aufgegessen und alle Kerzen angezündet sind, ist Weihnachten!

Habt ihr auch einen Adventskranz gebastelt?

Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent und Nikolaus-Tag.
Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die mit Sternchen versehenen Felder sind Pflichtfelder.

*

Ich stimme zu.